Grundgesamtheit, Stichprobe, Merkmale

Das sind die drei wichtigsten Begriffe, wenn man von erhobenen Daten spricht: Grundgesamtheit, Stichprobe, Merkmale. Erklärt werden sollen die Begriffe am Beispiel eines Mathematik- und Wortschatztests bei Grundschülern in München.

Man interessiert sich also für die Mathematikkenntnisse und den Wortschatz in einer Grundgesamtheit–hier sind das alle Münchner Viertklässler. Da man jedoch (z.B. aus finanziellen Gründen) nicht alle Schüler befragen kann, zieht man eine Stichprobe von drei Klassen aus drei verschiedenen Schulen und testet nur 90 Schüler. Jeder dieser Schüler bildet eine statistische Einheit. Die interessierenden Merkmale sind Mathematikkenntnisse und Wortschatz, die z.B. durch einen Score auf einer Skala von 0 bis 100 gemessen werden. Die Merkmalsausprägung ist dann ein bestimmter Wert auf dieser Skala–für einen Schüler und ein Merkmal, z.B. den Wortschatz beim dritten befragten Schüler.

Begriff Erklärung Beispiel
Grundgesamtheit Die Menge an statistischen Einheiten, über die man Aussagen treffen möchte Viertklässler in München
Stichprobe Alle untersuchten Einheiten zusammengefasst drei zufällig ausgewählte Klassen
statistische Einheit eine einzelne zu untersuchende Einheit einer der befragten Schüler
Merkmal Die Variablen der statistischen Einheiten, die untersucht werden Wortschatz, Mathematikkenntnisse
Merkmalsausprägung Der gemessene Wert eines bestimmten Merkmals an einer Einheit der Stichprobe Wortschatz: 87%

4 Gedanken zu „Grundgesamtheit, Stichprobe, Merkmale

  1. Hanan

    Hallo Alex,

    vielen Dank für Dein supertolles Tutorium.Deine Erklärungen und eBook Klausuraufgaben helfen mir sehr 🙂

    Möchte mal fragen, schreibst du noch den Teil über Tests weiter man kann die kapittels nicht anklicken.
    (χ2-Unabhängigkeitstest Mann-Whitney-U-Test / Wilcoxon-Rangsummentest)

    Gruß
    Hanan

    Antworten
    1. AlexAlex Beitragsautor

      Hallo Hanan,

      ich arbeite gerade am Klausuraufgaben-eBook für das Kapitel "Wahrscheinlichkeitsrechnung". Sobald das fertig ist, mache ich mit dem Teil der induktiven Statistik (also auch den Tests) weiter. Ich kann aber noch keine genaue Zeitschätzung abgeben, aber es kann gut sein dass das noch ein paar Monate dauern wird.

      Viel Spaß aber mit dem schon vorhandenen Material und besonders mit den eBooks! 🙂

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
      1. Hanan

        Hallo Alex,

        schade, dass es soo lange dauern wird.
        Bezüglich das Klausuraufgaben-eBook für das Kapitel "Wahrscheinlichkeitsrechnung" wann bist du damit fertig ?

        Gruß
        Hanan

        Antworten
        1. AlexAlex Beitragsautor

          Ich hoffe, diesen Monat. Aber du findest schon einige Aufgaben in den jeweiligen Artikeln dort. Ich werde viele davon in das eBook übernehmen. Vielleicht helfen dir die jetzigen Aufgaben schon weiter.

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *